Willkommen auf der Website der Aktivitas München

Wir die Aktivitas sind eine Vereinigung von Studierenden des Studiengangs Papier- und Verpackungstechnik an der Hochschule München.

Gefördert und unterstützt werden wir vom VPM (Vereinigter Papierfachverband München e.V.).

Die Aktivitas

Über Uns

Die Aktivitas München besteht aus Studierenden des Studienganges Papier- und Verpackungstechnik. Wir sind außerordentliche Mitglieder des Vereinigten Papierfachverbandes München, der uns finanziell unterstützt.

Der Aktivitas Vorstand wird jährlich auf der Vollversammlung gewählt und besteht aus drei Vorsitzenden, zwei Schriftführern, einem Kassenwart und vier Beisitzern.

Der Vorstand plant für die Mitglieder über das Jahr verteilt die verschiedensten Aktionen und Fachvorträge. Über Anregungen, Ideen und Verbesserungsvorschläge seitens der Mitglieder freuen wir uns aber natürlich immer.

Welche Aufgaben haben wir?

Wir planen Exkursionen, Erstsemesterveranstaltungen und andere Veranstaltungen für die Mitglieder der Aktivitas. Hierbei handelt es sich neben vielen Fachvorträgen auch um Veranstaltungen außerhalb des Fachgebiets und des Studienalltags.

Außerdem kümmern wir uns um Orientierungsveranstaltungen für die Wahl des Studienschwerpunktes Papier- bzw. Verpackungstechnik und sind ebenfalls auf den alljährlichen Studieninformationstagen an der Hochschule München für unseren Studiengang vor Ort, um neue Studenten zu begeistern.

Einmal im Jahr unterstützen wir den VPM bei der Jahrestagung. Jedes Aktivitasmitglied ist berechtigt an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Dabei stellen wir sowohl Kontakte zur Papier- und Verpackungsindustrie her, aber auch zwischen der Industrie und den Studenten. Durch diese Kontakte sind schon viele Zusammenarbeiten mit den Firmen entstanden.

Papier und Verpackung? Kennt doch jeder...

Richtig. Produkte aus Papier und Kunststoff sind jedem bekannt und jeder Haushalt hat unzählige davon bei sich zu Hause. Ob nun Küchenrollen, Frischhaltefolie, Druckerpapier, Filterpapier, Obstkisten, Tapeten, Geldscheine, Eierschachteln, PET-Flaschen… Die Auswahl ist schier unbegrenzt.

Im Gegensatz zu den Produkten ist über die Herstellung und die Einsatzmöglichkeiten meist weniger bekannt. Noch unbekannter jedoch ist die Tatsache, dass man in dieser riesigen Industrie auch arbeiten kann, wobei sich das Arbeitsspektrum auf unzählige Bereiche ausweitet.

Wie? Das kann man studieren?

Ja Papier- und Verpackungstechnik kann man an der Hochschule München studieren!

Dies geschieht in 7 Semestern, wobei eines davon als Praxissemester in einer Firma zu absolvieren ist. Bei der Größe unseres Studiengangs (ca. 40-60 Studierende) ist es mehr als üblich einen fast persönlichen Kontakt zu den verschiedenen Professor*innen und zu seinen Kommiliton*innen aufzubauen. Hierbei vernetzt die Aktivitas mit ihren Veranstaltungen die einzelnen Semester untereinander, um einen optimale Austausch von Wissen und Erfahrungen zu gewährleisten.
Egal mit welchem Hintergrund ihr in unseren Studiengang kommt, ob mit oder ohne Ausbildung, ob mit oder ohne familiären Hintergrund in der Papier- oder Verpackungsbranche oder sonstigen Erfahrungen, ihr werdet schnell in der fast familiären Runde unseres Studiengangs aufgenommen.

Durch ihren großen Maschinenpark und Forschungsmöglichkeiten ermöglicht die Hochschule München einen großen praktischen Anteil an den Wochenstunden der Studierenden. Demnach bietet unser Studiengang einen hohen Praxisbezug und der Lehrplan, welcher Labor- sowie wissenschaftliches Arbeiten vorsieht, ist interessant und abwechslungsreich.

Für weitere Informationen zum Studiengang besucht uns auf der Website der Hochschule München:

http://www.pp.hm.edu/

 

Warum München?

Der Standort München bietet als einziger den Verbund aus den Studiengängen Papiertechnik und Verpackungstechnik. Dies ermöglicht, aus beiden Bereichen Wissen mitzunehmen, auch wenn man sich im Verlauf des Studiums für eine der Fachrichtungen entscheiden muss.

Aber natürlich darf der Spaß beim Studium auch nicht auf der Strecke bleiben. Wo könnte man sonst den Tag so schön ausklingen lasse, als zum Beispiel bei einem kühlen Hellen im Englischen Garten oder in den hiesigen Biergärten Münchens? Während der Prüfungsphase ist es nicht unüblich, wenn die Studenten zusammen in der Bibliothek oder Hochschule sich treffen, lernen und nach einer gelungenen Lern-Session an der Isar grillen gehen. Bei unserem kleinen Studiengang ist immer eine Aktivität geplant und da viele Studenten in und um München wohnen, ob im Wohnheim oder bei den Eltern, es ist immer jemand zu finden mit dem man München und die vielen Aktivitäten erkunden kann.

Warum machen wir das?

Das Ziel der Aktivitas ist es den Kontakt zwischen der Industrie und den Studierenden herzustellen und zu festigen. Mit Hilfe der Veranstaltungen des VPM und der Aktivitas, ist ein reger Austausch mit der Industrie gegeben. Somit finden auch unsere Studenten leicht eine passende Stelle, wenn es in Richtung Praxissemester oder Bachelorarbeit geht. Durch die Exkursionen und Firmenvorträge bekommen unsere Studenten ein authentisches und praxisnahes Bild von Firmen aus der Industrie und ihren späteren Tätigkeitsfeldern als Ingenieur*innen.

Aber auch für die Studierenden an sich wollen wir etwas tun. Um das studentische Zusammenleben innerhalb des Studienganges zu fördern organisieren wir Netzwerkveranstaltungen und schaffen Gelegenheiten um seine Kommiliton*innen besser kennen zu lernen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu Möglichkeiten haben Ihr Unternehmen den Studierenden vorzustellen schreiben Sie uns gerne eine Mail an info@aktivitas-vpm.de oder nutzen Sie das Kontaktformular.

1 + 5 =

Bevorstehende Veranstaltungen

2022

10.05: LEIPA

am 10.05.22 kommen zwei Vertreterinnen der Firma Leipa für einen Vortrag an die Hochschule. Die LEIPA Group ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit über 170 Jahren Leidenschaft für umweltschonende Prozesse und Technologien.
Leipa steht für hervorragende Produkte rund um das Thema Papier und Packaging auf 100% Recyclingbasis. Vom Magazinpapier über Testliner, Karton und Spezialpapier bis hin zu papierbasierten Verpackungslösungen.

12.05: THIMM

Am 12.5. steht schon der nächste Termin an! Dort wird uns THIMM ab 18 Uhr etwas zu ihrem Unternehmen, ihren zukünftigen Projekten und Einstiegsmöglichkeiten in die Verpackungsbranche erzählen.
THIMM kommt auch nicht mit leeren Händen. Sie wollen den Vortrag besonders interaktiv gestallten, sind auf der Suche nach Praktikanten, Bachelor- und Masteranten und laden uns danach zur Trattoria San Benno zum Essen ein!
Es ist also für Jeden etwas dabei. Allerdings gibt es nur 20 Plätze, also schnell sein🔥🔥

19.05: BTG

Die Firma BTG wird am 19.05.22 um 18:00 Uhr zu uns an die Hochschule kommen. Die Geschichte der Firma BTG Group geht auf das Jahr 1921 zurück. Heute liegt ihr Hauptsitz in Eclépens in der Schweiz. Weltweit werden mehr als 580 Mitarbeiter beschäftigt und das Unternehmen betreibt vier Produktionsstätten, drei Forschungszentren und mehrere regionale Anwendungszentren. Es handelt sich um einen multinationalen Anbieter von integrierten, hochspezialisierten Prozesslösungen. Ihr Portfolio reicht dabei von Hochleistung Keramik-Beschichtungsklingen über Spezialrakel und Sensoren bis hin zu Laborinstrumente. Von den Messgeräten konntet ihr sicher auch schon einige in der Hochschule entdecken. Nach dem Vortrag werden wir gemeinsam Essen gehen.

Wir freuen uns auf euch
Eure Aktivitas

20.05: Sommerfest

Da das Sommerfest Dahoam im Jahr 2019 ein so großer Erfolg war und 2020 aus bekannten Gründen nicht stattfinden konnte, möchte Sie der VPM und die Aktivitas dieses Jahr wieder an die Hochschule München einladen. Geplant ist eine kurze Begrüßung durch die Professor*innen, sowie einen Einblick, was sich an der Hochschule in den letzten Jahren verändert hat. Als weiteren Programmpunkt konnten wir einen Referenten gewinnen, der uns etwas über die Geschichte der Stadt München erzählen wird, bevor es dann auf einen Rundgang durch die Hochschule und die Labore des Studiengangs geht.
Im Anschluss freuen wir uns auf ein gemütliches Beisammensein im Innenhof der Hochschule, wo wir bei Gegrilltem und der ein oder anderen Halben die Veranstaltung ausklingen lassen wollen.

Anmeldungen bitte direkt über die VPM Webseite.

21.05: Floßfahrt

Am Tag nach dem Sommerfest geht es auf die traditionelle Isar-Floßfahrt, für die wir in diesem Jahr ein Floß organisieren konnten. Wir treffen uns in Wolfratshausen, um von dort aus die Loisach und die Isar entlang bis nach München zu fahren. Begleitet wird das Ganze von Leberkassemmeln, Musik und Bier. Floß fahren macht hungrig, deshalb wird mittags in Straßlach in „Zur Mühle“ eingekehrt. Der Ausflug endet ca. zwischen 15:30 und 17 Uhr.
Die Anmeldung erfolgt über eine Umfrage bei uns direkt und nicht über die Webseite vom VPM. Teilnahmegebühr sind 50€ pro Student*in.
Wir freuen uns auf einen schönen Tag auf der Isar bei hoffentlich gutem Wetter.

23.05: Petax

Am 23.05. kommt die Firma Petax zu uns an die Hochschule. Im Vortrag wird es um AFT (Aikawa Fiber Technology) allgemein und speziell um das POM System „Kompakter Konstant Teil“ gehen.
Im Anschluss sind wir zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme
Eure Aktivitas

01.06: Servophil

Weitere Infos folgen 😉

8 - 12.06: Düren Exkursion

Es ist wieder so weit! Mit einem Jahr Verspätung geht es vom 08.-12.06.22 endlich wieder auf Exkursion nach Düren. Auf dem Programm stehen Besuche bei verschiedenen Papierfabriken wie UPM Hürth, Smurfit Kappa Zülpich, Kanzan und Schoellershammer. Außerdem verbringen wir einen Tag bei Voith, die uns auf diese 5-tägige Exkursion einladen. Das Abendprogramm ist ebenfalls gut geplant und lässt keine Wünsche offen. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Wir freuen uns auf euch!
Eure Aktivitas

22.06: Valmet Midsummer

Weitere Infos folgen 😉

20 - 22.10 Symposium 2022

Weitere Infos folgen 😉

News

Vortrag Zellcheming

Am 20.04 wurde der Zellcheming Verein von Prof. Dr. Helga Zollner-Croll und Ernst-Ulrich Wittmann vorgestellt. Den Student:innen wurde die Vielseitigkeit des Vereins aufgezeigt. Ebenfalls erläutert wurden der Aufbau der verschiedenen Ausschüsse und deren Arbeit....

Vortrag Delfort & Delsci

Delfort und Delsci besuchten uns am 28.04 in Form von Johannes Künne, Maximilian Fromm und Simon Schmee gleich mit drei ehemaligen Münchner Studenten.Im ausgebuchten Klassenzimmer bekamen wir einen Überblick zur Delfort Gruppe und deren Kernkompetenzen am...

Vortrag Heimbach-Gruppe

Am 12.04 besuchte uns die Firma Heimbach. Wir haben einen großartigen Einblick in die Produkte der Firma Heimbach bekommen und wie diese gefertigt werden. Nach dem Ausflug in die Bespannungswelt wurde uns die Heimbach TASK-Force mit anschaulichen Troubleshooting...

Starkbierfest Nockherberg

Am 25. April machte sich eine kleine Gruppe Studierender auf den Weg zum Starkbierfest am Nockherberg um mit dem VPM-Vorstand, der zuvor eine Sitzung an der Hochschule München hatte, das neue Semester zu begrüßen. Vielen Dank für den schönen Abend und ein besonderes...

Vortrag Progroup AG

Am 24.11. besuchte uns die Progroup AG an der Hochschule. In einem interessanten Fachvortrag wurde das Projekt Taurus PM 3 am Standort Sandersdorf-Brehna vorgestellt. Wir bekamen einen Einblick in die einzelnen Projektphasen sowie in die Herausforderungen beim Planen...

VPM Tagung 2021

Am 21.10.21 war es dann doch mal wieder so weit…die nächste VPM Tagung fand statt…in Präsenz…in Dresden! Unter den Motto „Klartext. Ökologie.“ trafen sich an diesem Wochenende die Mitglieder der drei Verbände APV Dresden, APV Darmstadt und VPM und man freute sich...

Vortrag Voith

Am Mittwoch Nachmittag lud die Firma Voith zu einer Vortragsreihe an der Hochschule ein, an der ca. 30 Aktivitas Mitglieder teilnahmen. Die Themen spannten sich von den State of the Art Technologien über neue Entwicklungen mit Erfahrungsberichten aus der Industrie bis...

Aktivitas im Kloster Andechs!

Pünktlich zum Semesterstart organisierte der Vorstand die traditionelle Fahrt für die Erstsemester und die höheren Semester zum Kloster Andechs. Nach langer Zeit ohne Präsenzveranstaltungen, war die Vorfreude besonders groß! Bei strahlenden Sonnenschein machten wir...

Prüfungsphase

Liebe Aktivitas Mitglieder, Wir wünschen euch viel Erfolg und auch ein bisschen Glück (das kann ja nie schaden) für die bald anstehenden Prüfungen und anschließend schöne und erholsame Semesterferien. Im neuen Semester warten dann wieder neue Veranstaltungen,...

Fachvortrag Tetra Pak

Am 20.05. haben wir Frau Babendererde bei uns begrüßen dürfen, die uns einen sehr interessanten Vortrag über die Firma Tetra Pak und deren Nachhaltigkeitskonzept gehalten hat. Frau Babendererde ist bereits seit vielen Jahren im Unternehmen tätig und koordiniert als...

Aktivitäten

Ein kleiner Überblick über unsere gesamten Aktivitäten als Verein, in Studium und Freizeit

Vorträge an der HM

Organisation von Fachvorträgen an der Hochschule München für die Studierenden

w

Unterstützung des VPM bei Tagungen

Unterstützen unseres Dachverbandes bei der Organisation und Durchführung der alljährlichen Tagungen/Symposien

Floßfahrt

Organisation der alljährlichen Isarfloßfahrt

Weihnachtsfeier

Organisation der alljährlichen Aktivitas Weihnachtsfeier.

Erstsemesterbegrüßung

Get-together der neuen Studienanfänger, um sich mit Studierenden der höheren Semester auszutauschen.

Firmenbesichtigungen/Exkursionen

Planung von Fachexkursionen und Besichtigungen in verschiedene Produktionsstandorte Deutschlands

Firmenvorträge an der Hochschule München

Vorstellung von Unternehmen an der Hochschule in München oder auch online
Vorträge aus den verschiedensten Branchen innerhalb der Papier- und Verpackungshersteller (Produktion, Weiterverarbeitung, Zulieferer, Beratung, …)
Darstellung der Wirkungsbereiche und des späteren Arbeitsalltags als Ingeniuer*in in einer Firma
Knüpfen von wichtigen Kontakten zwischen Firmen und zukünftigen Ingenieur/innen

Exkursionen zu Unternehmen

Unter dem Semester werden verschiedene Exkursionen zu Firmen der Papier- und Verpackungsindustrie in ganz Deutschland organisiert.
Die Unternehmen wechseln ständig, womit jedem Studierenden ein guter Einblick in die moderne Industrie vermittelt wird.

Landestagungen und Symposien

Alle Mitglieder der Aktivitas dürfen am alljährlichen „Symposium der Papieringenieure“ teilnehmen und unterstützen den VPM in organisatorischen Aufgaben. Das Event lädt dazu ein, persönliche Kontakte zur Industrie zu knüpfen und sich ein berufliches Netzwerk aufzubauen.

VPM Sommerfest

Das Sommerfest des VPM bietet Studierenden und Fachkräften aus der Industrie die Chance sich an einem schönen Sommertag im Innenhof der Hochschule zu treffen und auszutauschen. Bei Gegrilltem und einer kühlen Erfrischung lässt es sich auf jeden Fall besser kommunizieren.

Isarfloßfahrt

Im Anschluss zum Sommerfest des VPM findet die alljährliche Isarfloßfahrt statt. Alle Studierende sind eingeladen und genießen einen Tag mit Fassbier, Leberkäse und interessanten Gesprächen mit Vertretern der Papierindustrie.

Aktivitas Weihnachtsfeier

Das Highlight im Dezember ist die alljährliche Weihnachtsfeier, bei der neben den Studierenden auch der Vorstand des VPM eingeladen ist. Mit dieser Feier lassen wir das Jahr und die Vorlesungszeit so richtig ausklingen.

Düren Exkursion

Das Unternehmen Voith lädt alle Aktivitasmitlgieder zur Exkursion in den Produktionsstandort Düren im Kölner Raum ein. Neben zahlreichen Firmenbesichtigungen in zum Teil historischen Papierfabriken warten auch viele Gesellschaftsabende auf euch.

Symposium 2022 in Berchtesgaden

INNOVATION

VPM Tagung 2022 in Berchtesgaden

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Unter folgendem Link könnt Ihr euch den Rückblick der vergangenen Tagungen ansehen! (sobald dieser Verfügbar ist)

Infos

Fakten und Informationen zur Industrie und Studiengang

Website der Verband der deutschen Papierfabriken

Informationen zur Papierindustrie in Deutschland

Website der Hochschule München

Informationen zu den einzelnen Papier- und Verpackungsstudiengänge

Papierproduktion in Millionen Tonnen

Verpackunsproduktion in Millionen Tonnen

Studenten der Papier- und Verpackungstechnik im 1. Semester

Aktivitasmitglieder im 1. Semester

Vorstand der Aktivitas des VPM

Unser Vorstand besteht aus insgesamt zehn Mitgliedern. Es wird sowohl die Papier- als auch die Verpackungsrichtung repräsentiert, wir agieren jedoch als eine Organisation.

v.l.n.r.: Simon Böck, Valentin Mayrhofer, Anna-Maria Lotz, Waldemar Bonet, Paulina Hahn, Mark Broer, Gesa Richter, Tim Carstens, Daniel Pavlidis, David Blazevic

Die einzelnen Vorstandsmitglieder

1. Vorstandsvorsitzende

Paulina Hahn
Bachelor Papiertechnik

2. Vorstandsvorsitzender Packaging

Daniel Pavlidis
Master Verpackungstechnik

Schriftführer Paper

David Blazevic
Bachelor Papiertechnik

Beisitzer

Moritz Goldbrunner
Bachelor Papiertechnik

Beisitzer

Waldemar Bonet
Bachelor Verpackungstechnik

2. Vorstandsvorsitzender Paper

Simon Böck
Bachelor Papiertechnik

Kassenwartin

Gesa Richter
Bachelor Papiertechnik

Schriftführerin Packaging

Viola Schattschneider 
Bachelor Verpackungstechnik

Beisitzerin

Anna-Maria Lotz
Master Verpackungstechnik

Beisitzer

Tim Carstens
Doktorand

Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft in der Aktivitas bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen ist man berechtigt an allen Veranstaltungen und Tagungen der Aktivitas sowie des VPM teilzunehmen. Dies ist natürlich sehr förderlich für das interne Netzwerken in der Papier- sowie Verpackungsindustrie.
R

Student*in

Eingeschriebener Student*in der Papier- bzw. Verpackungstechnik, Master in Paper Technology oder Verpackungstechnik, an der Hochschule München

R

Anmeldung

Bei erstmaliger Anmeldung muss ein Antrag auf der Webseite unseres Hauptverbandes ausgefüllt werden. Somit wird man ein vollwertiges Mitglied in der Aktivitas, sowie außerordentliches Mitglied beim VPM, während des Studiums. Nach Abschluss des Studiums wird die Mitgliedschaft automatisch umgewandelt in eine ordentliche Mitgliedschaft im Hauptverband umgewandelt.

Bei Widerruf bzw. Rückfragen stehen wir unter it@papierfachverband oder info@aktivitas-vpm.de.

Zudem wird man in das elektronische Verzeichnis des VPM aufgenommen.

Man ist berechtigt an Verunstaltungen teilzunehmen und sich als Vorstandsmitglied aufstellen zu lassen.

R

Semesterbeitrag

Für jedes Semester muss ein Beitrag von 10 Euro entrichtet werden.

Sobald alle Bedingungen erfüllt sind, wird man als offizielles Mitglied gewertet.

“ Mit Gunst ,von wegen`s Handwerk „
X